Drag image to spin

motoscope mini

Ab: 229,00 €
Inkl. 19% USt. , zzgl. Versandkosten
Produktoptionen wählen

    * Pflichtfelder

    Ab: 229,00 €
    Inkl. 19% USt. , zzgl. Versandkosten
    Artikelnr.: 3002010-configurable
    Bitte Produktoptionen wählen!

    Details

    Das motoscope mini ist ein extrem kleines, digitales Motorradinstrument. Das von uns eigens dafür entwickelte LED-Display ist einzigartig im Instrumentenbereich. 251 ultrahelle LEDs bilden eine nahezu randlose, hervorragend ablesbare Display-Fläche, die komplett zur Darstellung der Anzeigewerte genutzt werden kann. Nur diese innovative, aufwendige Technologie ermöglicht eine maximale Anzeigefläche bei gleichzeitig minimalen Gehäuseabmessungen.

    Das motoscope mini passt durch sein sehr schlichtes, elegantes Design und die hochwertige Anmutung zu fast jedem Zwei-, Drei- oder Vierrad. Es kann an exponierter Stelle das Styling unterstützen aber ebenso unauffällig und 'clean' integriert werden - alles macht das mini möglich!

    Gehäuse

    Das hochwertige Aluminium-Gehäuse wird aus dem Vollen gefräst und seine Oberfläche schwarz eloxiert. Die hochglanzpolierte Variante besitzt ihren  eigenen Reiz. Die Elektronik ist komplett im Gehäuse vergossen und somit gegen Witterung, Wasser, Staub und Vibration immun.

    Display und Funkionen

    Die innovative Punkt-Matrix aus 251 ultrahellen LEDs stellt die Drehzahl durch ein skalierbares, horizontales Leuchtband und alle anderen Funktionen als Zahlenwert leicht erfassbar dar. Die Drehzahl lässt sich per Knopfdruck ebenfalls als Zahlenwert aufrufen. Um eine optimale Ablesbarkeit bei Dunkelheit, Sonne und Dämmerung zu erreichen, wird die Leuchtstärke der LEDs automatisch angepasst. Für den Grenzbereich der zulässigen Drehzahl ('roter Bereich') oder als Schaltblitzfunktion kann ein Drehzahlwert eingegeben werden, bei dessen Überschreitung alle LEDs gleichzeitig pulsierend leuchten.

    Der Clou: das Display des motoscope mini kann die Zahlenwerte nicht nur von links nach rechts, sondern auch von oben nach unten anzeigen. Deshalb kann das Instrument auch hochkant angebaut werden! 

    Bedienung

    Mit dem mitgelieferten Menütaster oder z.B. dem Lichthupentaster am Lenker wird zwischen den Anzeigen gewechselt. Die Standardanzeige auf dem Display ist der Geschwindigkeitswert. Die anderen Messwerte können bei Bedarf durch einen kurzen Tastendruck auf das Display geholt werden. Optional kann eingestellt werden, dass die Anzeige nach kurzer Zeit wieder automatisch zum Geschwindigkeitswert zurückkehrt oder dass eine bestimmte Anzeige fest eingestellt ist.

    Voreinstellungen oder gespeicherte Werte bleiben selbstverständlich auch ohne Stromversorgung abgespeichert.

    Montage

    Durch die sehr kleinen Abmessungen ist das motoscope mini an jedem Fahrzeug fast überall einfach anzubringen. Alleinstehend an der Gabelbrücke oder am Lenker, in vorhandene Instrumententafeln oder eingelassen in Tank oder GFK - überall lässt sich das Instrument integrieren.Wir bieten für die Montage verschiedene, passende Universalhalterungen sowie typenspezifische Lösungen wie z.B. Buell (TM) oder Harley-Davidson (TM) an. Siehe unter Montage.

    Anschluss und Sensoren

    Die einfache Verdrahtung sowie eine ausführliche Montage- und Bedienungsanleitung machen den Anschluss des Instruments auch für Anwender möglich, die sich bisher nicht mit Fahrzeugelektrik befasst haben.

    Der mitgelieferte Tachosensor aus Edelstahl ist sehr klein (M5/25 mm). Mit dem 1,5 m langen Anschlusskabel lässt er sich problemlos am Vorder- oder Hinterrad anbringen. Auch Fahrzeuge mit original mechanischem Tachoantrieb lassen sich damit einfach umrüsten.

    Das motoscope mini ist mit vielen originalen Tachosensoren (Reedkontakt und Näherungssensoren) der Fahrzeughersteller kompatibel. In diesem Fall werden nur noch Anschlüsse verbunden und die mechanische Installation eines Sensors wird überflüssig.

    Eine intelligente 'Teach-Funktion' ermöglicht das einfache Kalibrieren des Tachos - auch bei Fahrzeugen mit Sensoren am Getriebe.

    Lieferumfang

    • Instrument mit ca. 75 cm Anschlusskabel
    • Mini-Taster
    • fliegende Sicherungen
    • 6 Kabelendverbinder
    • Tachosensor (M5 x 0,5 Feingewinde, Edelstahl, IP 68) mit 150 cm Anschlusskabel
    • 2 starke Neodym-Mini-Magnete
    • 2 Befestigungsschrauben M3 mit Unterlegscheibe
    • Ausführliche Anbau- und Bedienungsanleitung

    Spezifikationen und Features

    Länge/Breite/Tiefe 59 mm/21,5 mm/13 mm
    Gewicht ca. 32 g
    Befestigung 2 x M3 Gewindebuchse
    Stromaufnahme im Betrieb ca. 100 mA
    Stromaufnahme im Ruhezustand 0 mA
    Betriebsspannung 7 V - 18 V
    Betriebstemperatur -20°... +80°C
    Drehzahlmesser (LED-Balken) 0 – 6/ 8/ 10/ 14/ 16 krpm
    Drehzahlmesser (numerisch) 0 – 20 krpm
    Grenzbereicheinstellung/Schaltblitz 0 – 20.000 rpm
    Tachometer 0 – 999 km/h oder mph
    Tageskilometerzähler 0 – 999,99 km oder mi
    Gesamtkilometer (einstellbar) bis 99 999 km oder mi
    Fahrtzeitanzeige 0 – 99:59 h/min