Die neue m.unit blue und die
m.ride App

Produkt / März 2017

Smart Phone, smart Home, smart Car – und wo bleibt das smarte Bike? Die Technologie hat sich in den letzten Jahren in vielen Feldern stark weiterentwickelt. So auch in der Automotive Branche. Internet of Things oder connected Car sind die neuen Schlagwörter.

Wir haben uns als Anbieter von innovativem Elektronikzubehör im Custom-Bike Bereich vorgenommen, dies auch für Zweiräder wahr werden zu lassen. Umbauten älterer Motorräder wollen wir so in das neue Zeitalter „beamen“.

Um dieses Ziel zu erreichen gehen wir den ersten Schritt mit unserer brandneuen m.unit blue. Damit machen wir Dein Bike smart! Die Verknüpfung von Smartphone und Motorrad ist endlich möglich.

 

munitblue

 

Die m.unit blue umfasst alle Funktionen und Aufgaben des Vorgängermodels und bietet durch modernste Bluetooth®-Technologie weitere spannende und nützliche Features.

Die Besonderheit der neuen m.unit blue gegenüber der m.unit v.2 ist, dass sie Bluetooth® LE besitzt. Damit lässt sich die m.unit blue über das Smartphone mit der m.ride App verbinden.

 

munitblue_einbau3

 

Diese Funktionalität ist im Zubehörbereich absolut einzigartig. Das gesamte Setup und die Alarmanlage können über die m.ride App gesteuert werden. Auch eine Fehlerdiagnose ist im Betrieb und ohne Ausbau möglich.

Ebenfalls lässt sich eine sichere, verschlüsselte Keyless-Go Funktion verwenden. Wenn aktiviert, reicht lediglich die Annäherung mit dem eigenen Smartphone aus und das Motorrad ist startbereit.

 

munitblue_einbau2

 

Weitere Infos sind auf der Produktseite m.unit blue verfügbar, weitere Infos zur App findet Ihr unter www.mride.de